Willkommen auf unserer Homepage

Mo

09

Mai

2016

TSG schließt die Meistersaison mit weiterem Sieg ab

Am Abschlussspieltag der Mixed Südhessenliga rundete die TSG Messel die Meistersaison mit einem weiteren Sieg ab. Die Meisterschaft stand zwar schon am vorangegangenen Spieltag fest, aber wir wollten uns mit einem schönen Spiel gegen den Tabellenletzten aus Egelsbach von der Saison verabschieden.

Das gelang uns im ersten Satz auch ausgenommen gut. Aus einer stabilen Annahme heraus brachten wir so ziemlich alle Angriffe durch und gewannen den ersten Satz überdeutlich mit 25:9. Uns war aber durchaus bewusst, dass der Gegner sich im ersten Satz unter Wert verkauft hatte und es nicht so einfach bleiben würde.

Das bewahrheitete sich im zweiten Satz und wir liefen von Anfang an einem deutlichen Rückstand hinterher. Egelsbach wehrte nun gut ab und setze seinerseits den besten Mann besser ein. Der agierte am Netz als starker Block und Angreifer und bereitete uns von hinten mit einer Aufschlagserie Probleme. Beim Stand von 23:23 konnten wir erstmals ausgleichen und gingen direkt darauf erstmals im Satz in Führung. Mit einem Blockpunkt gewannen wir den Satz dann denkbar knapp mit 25:23.

Genauso stark wie im zweiten Durchgang trat Egelsbach im dritten Satz auf und es entwickelte sich ein Duell auf Augenhöhe, das niemand vermuten ließ, hier spiele der Tabellenerste gegen den -letzten. Es blieb bis zum Ende spannend, nur dass statt der Messler Aufholjagd gegen Ende des Satzes die Egelsbacher die Punkte machten und den Satz mit 18:23 verdient gewannen.

Im vierten Satz besonnen wir uns auf unsere Stärken aus dem ersten Durchgang und holten uns mit 25:16 den Satz und den Sieg. Mit dem 11. Sieg im 12. Spiel und 34 von 36 möglichen Punkten ist Messel damit erstmals Meister in der BFS A-Klasse Südhessen.

Für die TSG Messel haben in der Saison 2015/2016 gespielt: Anne Bull, Marius Byl, Tobias Byron, Ulrike Graupe, Uwe Hetzke, Jürgen Hilla, Anja Hütter, Gabi Joram-Kostka, Dirk Krause, Matthias Krause, Ramona Marx, Jana Veiser, Juliane Voigt, Matthias Voigt.

0 Kommentare

Mo

29

Feb

2016

TSG Messel ist Südhessen Meister im Mixed Volleyball

Mit einem Siegen gegen Worfelden und Dornheim holt die TSG Messel den Meistertitel für Mixed Mannschaften in Südhessen. Das erste Spiel gegen Worfelden war das erwartete enge und spannende Spiel um die Meisterschaft. Der erste Satz war ausgeglichen bis zum Schluss und sah die Volleyballer der VG Worfelden sogar mit 21:18 Punkten vorne. Doch dann folgte eine konzentrierte Leistung der Messler Volleyballer mit sicheren Aufschlägen als Grundlage und Block in der Mitte und Angriff über Außen als Punktebringer, so dass der Satz mit 25:21 gewonnen werden konnte. Im zweiten Satz erarbeitete man sich anfangs einen Vorsprung, der aber gegen Mitte des Satzes zusammenschmolz als Worfelden selbst besser im Block wurde und auch die eigenen Angriffe am Messler Block vorbeibrachte. Im entscheidenden Moment machten wir aber doch die Punkte und gewannen den umkämpften Satz mit 25:20. Im letzten Satz war der Siegeswille des Gegners gebrochen und wir gewannen deutlich mit 25:11.

Das zweite Spiel gegen Dornheim war nicht mehr auf dem selben hohen Niveau wie die erste Begegnung, allerdings machten wir auch nicht den Fehler wie im Hinspiel, den Tabellenletzten aus Dornheim zu unterschätzen. Der Pflichtsieg wurde sicher mit 3:0 eingefahren.

Somit liegt Messel 10 Punkte vor dem Tabellenzweiten aus Worfelden, die aus den 3 verbleibenden Spielen maximal 9 Punkte holen können. Die TSG ist damit zum ersten Mal Meister der Mixed Volleyball Liga in Südhessen und hat sich damit für den Hessen Löwen, die hessische Meisterschaft der Mixed Mannschaften, qualifiziert. Der Aufstieg in die Hessen Liga wäre möglich, wird aber mannschaftsintern noch kontrovers diskutiert.

0 Kommentare

Di

23

Feb

2016

Heimspieltag am Trinkborn - 28.02.

Am kommenden Sonntag, dem 28. Februar ab 12:00 Uhr, steht ein spannender Heimspieltag in der Messeler Sporthalle am Trinkborn an. Die Volleyballer der TSG Messel empfangen den Tabellenzweiten Worfelden zum Spitzenspiel der Volleyball Mixed Liga Südhessen. Am drittletzten Spieltag steht Messel mit 22 Punkten auf Platz 1 und 4 Punkte vor Worfelden. Es wird also ein 6 Punkte Spiel, in dem wir auf 7 Punkte wegziehen oder Worfelden nur einen Punkt verkürzen kann. Im Falle eines Sieges können wir im zweiten Spiel des Tages mit einem Siege gegen den VC Dornheim schon vorzeitig die Meisterschaft perfekt machen. Wir freuen uns über Unterstützung und versprechen spannende Spiele.

0 Kommentare